KÖRPERPUNK-PORTRAIT: REBECCA

„Ich bin im Umbruch.“

Derzeit befinde ich mich als Erziehungswissenschaftlerin in Ausbildung zur Kinder- und Jugendpsychotherapeutin. Im nächsten Jahr erfülle ich mir aber meinen Traum einer Yogalehrer-Ausbildung.

Körperpunk ist für mich eine sehr umfang- und abwechslungsreiche Form einer Yogapraxis. Sie nimmt sich Zeit für die richtige Ausrichtung, hat aber trotzdem kraftvolle und kreative Bewegungsflows.
Sie trägt ihre Freude zu unterrichten nach außen.
Bei meinem Personal Training wurden meine Erwartungen vollkommen erfüllt. Ich durfte eine sehr angenehmes Adjustment in meiner Asanapraxis erfahren und hatte eine strukturierte und gut ausgeführte Yogastunde.
Es hat großen Spaß gemacht – daher wünsche ich mir keine Veränderung.
Es darf bleiben wie es ist.

Fotos: Lisa Onderka

zurück ←          → weiter